Kurs "DISTANZKONTROLLE"

Hundeschule Romana Bagby - respektvolles Hundetraining


 

 

DISTANZKONTROLLE bedeutet, dass man seinen Hund auf Distanz stoppen, in eine bestimmte Richtung schicken oder zurückrufen kann.

Unverzichtbar dabei ist auch die STEADINESS. Das bedeutet im Hundetraining, dass eine Übung über längere Zeit zuverlässig ausgeführt werden kann, auch unter Ablenkung.

Durch das Erarbeiten der einzelnen Übungen über positive Verstärkung erreicht man auch im Alltag mit dem Hund eine Verbesserung der Beziehung. Der Hund folgt zuverlässiger, freudiger und wird aufmerksamer.

Kursinhalt:

- Dein Hund lernt apportieren

- Du lernst wie du deinen Hund auf ein bestimmtes Ziel schicken kannst

- Du lernst wie du deinen Hund in verschiedene Richtungen schicken kannst

- Du lernst, deinen Hund auf Signal hin zu stoppen

Alle Übungen werden positiv verstärkt aufgebaut und auch unter Ablenkung geübt. Es steht jedoch immer der Spaß im Vordergrund, ohne Wettbewerbsgedanken, Zwang und Druck!

 

Voraussetzungen für die Kursteilnahme:

- dein Hund ist lernfreudig, interessiert sich fürs Apportieren und ist mind. 6 Monate alt

- dein Hund beherrscht die Grundkommandos wie "SITZ", "PLATZ" und "HIER"

- du bringst Geduld und Spaß an der Beschäftigung mit deinem Hund mit

 

Die Distanzkontrolle bedeutet für mich und meine Hunde ein Stück mehr Freiheit, da ich mich dadurch viel besser auf sie verlassen kann. Die Übungen kann man auch beim Spaziergang immer wieder einbauen und es macht auch meiner alten Hündin noch Spaß, wenn sie ihr Köpfchen noch ein wenig anstrengen darf :)

 

Max. Teilnehmerzahl: 4


Kursstart: Mittwoch, 11.5. 16h
Kursdauer 8 Einheiten, jeweils mittwoch nachmittags, 8 x 60 min
Kosten Einzelhund: EUR 140,-- inkl. schriftlicher Trainingspläne

Familienrpreis (2 Hunde

+ 2 Pers. im gleichen Haushalt):

EUR 260,-- inkl. schriftlicher Trainingspläne