WELPENKURS

Hundeschule Romana Bagby, Floing - respektvolles Hundetraining


Fotos: Johannes Hammer

 

Unser Welpenkurs ist KEINE reine SPIELGRUPPE. Die jungen Hunde dürfen natürlich zwischendurch im Kurs spielen. Allerdings nur unter meiner Aufsicht und auch immer nur für einige Minuten. Ich halte nichts davon, die Welpen unkontrolliert und viel zu lange spielen zu lassen. Warum nicht?

  • Sozialisierung findet nicht im Hundekurs, sondern im ALLTAG statt, dh nur weil sich die jungen Hunde bei mir am Platz gut verstehen, heißt das nicht, dass sich der Welpe in Zukunft mit ALLEN Hunden verstehen wird.
  • Nicht alle Welpen kommen aus einer verantwortungsvollen Züchtung wo der Züchter bzw. die Mutterhündin bereits gute Vorarbeit geleistet hat und der Welpe bereits Sozialkontakte knüpfen konnte. Diese Welpen brauchen Hilfe! Hier unterstützt manchmal auch meine freundliche, aber bestimmte Hündin. Sie setzt kleinen Rüpeln in der Gruppe klare Grenzen ohne grob zu werden - genauso wie ich auch. Denn: sie machen sich das NICHT unter sich aus!
  • Nicht jeder Welpe möchte mit jedem spielen. Ein schüchterner Welpe darf auch einmal nur zuschauen und wird nicht zum Spielen gezwungen, wenn er das nicht möchte. Schüchtis lernen unter kontrollierten Bedingungen, dass andere Hunde OK sind, um so ihr Selbstbewusstsein aufzubauen.

WICHTIG: bitte vermeide gerade in den ersten Lebenswochen und -monaten, dass dein Welpe schlechte Erfahrungen mit anderen Hunden sammelt. Dazu gehört auch das oft wilde Spiel mit älteren Hunden, wo der kleine Hund manchmal sehr grob behandelt wird! Diese Erfahrungen prägen ihn für sein ganzes Leben und im schlimmsten Fall behält der Welpe seine Angst vor Artgenossen oder lernt, sich ebenso rüde gegen diese zu verteidgen! Ruhige ältere Hunde können dagegen eine wertvolle Erfahrung sein!

 

Kursbeschreibung:

Dein Hund lernt in diesem Kurs, dass die Anwesenheit von anderen Hunden nicht automatisch bedeutet, dass er zu jedem Hund hindarf und dass sein Mensch nicht Luft ist, wenn andere Hunde in der Nähe sind.

 

Du als Welpenbesitzer bekommst umfassende Anleitungen und Tipps für den Alltag mit deinem Hund in den ersten Lebenswochen und -monaten. Dein junger Hund lernt spielerisch und positiv verstärkt die ersten Grundkommandos wie "Sitz", "Platz" und "Hier" sowie dass das Ziehen an der Leine ihn nicht ans Ziel bringt. 

Kursstart:

verschoben auf Frühjahr 2021

Kursdauer: 8 Einheiten à 60 min
Kosten Einzelhund: EUR 140,-- inkl. schriftlicher Trainingspläne

Familienpreis (2 Hunde

+ 2 Pers. im gleichen Haushalt):

EUR 260,-- inkl. schriftlicher Trainingspläne
Geeignetes Alter des Hundes: ca. 10 bis 16 Wochen