Über mich

In meiner Kindheit und Jugend hatten wir immer Katzen als Haustiere, Hundehaltung war leider nicht möglich.

 

Als junge Erwachsene hatte ich keine Zeit für ein Haustier. Ich arbeitete Vollzeit, ging zwei Mal für jeweils ein halbes Jahr nach Neuseeland, Australien und in die USA und gründete schließlich meine eigene Familie.

 

Endlich, mit Anfang 30, ging der Wunsch nach einem Hund für mich in Erfüllung. Doch "Nelson" war kein Anfängerhund. Bald sahen wir uns mit einigen Problemen konfrontiert und so begann ich, mich selbständig immer intensiver mit dem spannenden Thema "Hund" zu beschäftigen.

 

Mittlerweile habe ich zahlreiche Ausbildungen im In- und Ausland absolviert und arbeite nun seit mehr als 10 Jahren als Hundetrainerin und -verhaltensberaterin.

 

Ich lebe mit meiner Familie in Weiz. Unsere vierbeinigen Familienmitglieder:  Hündin "Molly", Langhaar-Schäferdame (geb.2010), Rüde "Chaplin", Bordercollie (geb. 2014) - beide aus dem Tierheim sowie vier Kaninchen und immer wieder ein Pflegehund.


Foto: Sissi Furgler, Graz
Foto: Sissi Furgler, Graz

 

 

  

 

Unvergessen: NELSON (2002 - 2015)

 

Danke, du hast mich auf meinen Weg gebracht und warst mein bester Lehrmeister und ein guter Freund.

                                                              Du wirst für immer in meinem Herzen sein!

                                                                                                      ****

 


 Neben meiner Arbeit als Trainerin versuche ich auch, armen Hunden aus dem Tierheim zu helfen, indem ich den Verein Hung(a)ry Dogs in Ungarn unterstütze. 

 

Bitte hilf auch du mit, das Leid der armen Hunde in den vielen Tierheimen zu lindern. Egal in welchem Land und egal wie. Es gibt viele Möglichkeiten, wie auch du unsere Welt ein bisschen schöner machen kannst - danke!